Sachkundenachweis

Immobilienmakler müssen künftig einen Sachkundenachweis vorweisen können.

QIMMOX freut sich berichten zu können, dass am 31. August 2016 vom Bundeskabinett beschlossen wurde, dass Immobilienmakler zukünftig einen Sachkundenachweis vorweisen müssen. Vor Inkrafttreten muss das Gesetz noch vom Bundestag beschlossen werden. Lange diskutiert, wird es nun Realität: der Sachkundenachweis für Immobilienmakler und Wohnungseigentumsverwalter. Demnach müssen Makler und Verwalter künftig einen Sachkundenachweis vorlegen, bevor sie eine Gewerbeerlaubnis beantragen. Des Weiteren wurde zudem eine verpflichtende Berufshaftpflichtversicherung für Immobilienmakler diskutiert. Relativ neue Makler müssen den Sachkundenachweis innerhalb eines Jahres nach Inkrafttreten nachreichen. Es wird Sonderregelungen für Makler mit Berufserfahrung geben. Makler mit mindestens sechs Jahren Berufserfahrung werden von dem Sachkundenachweis befreit werden. Voraussichtlich kann mit Inkrafttreten des Gesetzes im Oktober 2017 gerechnet werden.